Rudergesellschaft
Ghibellinia
Waiblingen

 

Ghibellinen sehr erfolgreich in Bad Waldsee

Am vorigen Wochenende fand in Bad Waldsee die letzte reguläre Kurzstreckenregatta dieser Saison statt. Für die Ghibellinen viel das Ergebnis zufrieden stellend aus.

Ghibellinen sehr erfolgreich in Bad Waldsee

 

(JoS). Am vorigen Wochenende fand in Bad Waldsee die letzte reguläre Kurzstreckenregatta dieser Saison statt. Für die Ghibellinen viel das Ergebnis zufrieden stellend aus.

Die Jugend war wieder mit großer Beteiligung dabei. Bei den zwölfjährigen belegte Selina Castellana zweimal den zweiten Platz. Valentin Hess, der ebenfalls bei den zwölfjährigen startete, gewann samstags Bronze, am Sonntag belegte er Platz Vier. Bei den 15/16-jährigen gingen Franziska Heck und Annika Sauter an den Start. Im Doppelzweier fuhren sie am Samstag auf den zweiten Platz. Am Sonntag setzten sie sich jedoch gegen die selben Gegner durch und gewannen. Im Einer belegte Heck den zweiten Platz, während Sauter an beiden Tagen souverän gewann. Moritz Korthals, der zum ersten Mal bei einer DRV-Regatta war, belegte im Einer samstags den zweiten und sonntags den dritten Platz. In derselben Altersklasse starteten Max Hess und Simon Tabarelli aus Stuttgart im Riemenzweier ohne Steuermann. Sie gewannen an beiden Tagen mit großem Abstand. Max Hess startete auch noch in der Altersklasse darüber mit Alex Heck im Doppelzweier. Sie belegten an beiden Tagen den zweiten Platz. Gemeinsam mit Caio Castellana und Christian Schrödl gewannen sie samstags noch im Doppelvierer. Sonntags mussten sie sich leider mit Platz vier zufrieden geben. Alex Heck war des Weiteren noch im Einer am Start. Er belegte Platz Drei. Castellana und Schrödl fuhren im leichten Doppelzweier samstags einen Sieg ein, ereichten am Sonntag jedoch Platz Zwei. Am Sonntag war noch Marcel Jahn im Einer am Start. Er erreichte den vierten Platz. Im Leichtgewichts-Einer waren Schrödl und Castellana am Start. Castellana belegte den fünften und Schrödl den vierten Platz.

Bei den Männern überzeugten Andreas Schwab und Jürgen Schmid im Riemenzweier durch ihre gute Technik und gewannen an beiden Tagen gegen das Nationalteam aus Österreich. Im Doppelvierer mit Jürgen Schwab und Peter Abraham erreichten sie an beiden Tagen den dritten Platz. Am Sonntag starteten außerdem noch im Senioren-Bereich Hermann Kallenberg und Markus Widmann im Doppelzweier. Sie gewannen souverän. Auch im Senioren-Achter gewann Kallenberg in einer Renngemeinschaft mit Lauffen.

E-Mail

Postadresse | Bootshaus

Rudergesellschaft Ghibellinia Waiblingen 1920 e.V.

Oberer Ring 2

71332 Waiblingen

Spendenkonto

Volksbank Stuttgart e.G.

IBAN: DE74 6009 0100 0404 4000 00
BIC: VOBADESSXXX
Kto. Nr. 404400000
Blz 600 901 00