Rudergesellschaft
Ghibellinia
Waiblingen

 

  • Presse
  • 2007
  • Zweimal Silber und einmal Bronze für die Ghibellinen

Zweimal Silber und einmal Bronze für die Ghibellinen

Am Wochenende nahmen insgesamt zehn Ruderer an den Deutschen Sprintmeisterschaften teil. Sie gewannen zweimal Silber und einmal Bronze für die Rudergesellschaft Ghibellinia Waiblingen.

 

Zweimal Silber und einmal Bronze für die Ghibellinen

 

(JoS). Am Wochenende nahmen insgesamt zehn Ruderer an den Deutschen Sprintmeisterschaften teil. Sie gewannen zweimal Silber und einmal Bronze für die Rudergesellschaft Ghibellinia Waiblingen.

 

Die erste Silbermedaille fuhr der Männervierer ein. Peter Abraham, Jürgen Schwab, Andreas Schwab und Jürgen Schmid qualifizierten sich direkt im Vorlauf mit einem Sieg für das Halbfinale. Sie erreichten dort den dritten Platz und zogen damit in das Finale ein. Das Finale, das unter Flutlicht stattfand, beendeten die Waiblinger mit dem zweiten Platz mit nur einem Zehntel Rückstand auf den Sieger.

Im Junioren - Vierer fuhren Caio Castellana, Max Hess, Alex Heck und Christian Schrödl im Vorlauf auf Platz Vier und konnten sich damit nicht direkt für das Finale qualifizieren. Im Hoffnungslauf jedoch gewannen sie souverän und zogen somit ebenfalls ins Finale ein. Hier gewannen sie mit ebenfalls sehr kleinem Abstand auf die führenden Boote die Bronzemedaille.

Die zweite Silbermedaille fuhren Franziska Heck und Annika Sauter im Doppelzweier ein. In einem acht Boote Feld mussten sie ebenfalls kein Halbfinale fahren. Nachdem sie sich im Vorlauf mit dem zweiten Platz zufrieden geben mussten, gewannen sie im Hoffnungslauf souverän und qualifizierten sich damit ebenfalls für das große Finale. Hier lagen sie am Ende der 430 Meter langen Strecke auf Platz Zwei.

Im Junioren - Doppelzweier gingen erneut Max Hess und Alex Heck an den Start. Sie gewannen nach einem verpatzen Vorlauf den Hoffnungslauf. Im Halbfinale verpassten sie jedoch ganz knapp die Qualifikation und wurden Vierte. Im kleinen Finale belegten sie dann nach insgesamt sechs gefahrenen Rennen den dritten Platz.

Auch Andreas Schwab und Jürgen Schmid gingen noch einmal im Riemenzweier an den Start. Auch bei ihnen reichte es auf Grund der anderen gefahrenen Rennen leider nicht für das Finale.

E-Mail

Postadresse | Bootshaus

Rudergesellschaft Ghibellinia Waiblingen 1920 e.V.

Oberer Ring 2

71332 Waiblingen

Spendenkonto

Volksbank Stuttgart e.G.

IBAN: DE74 6009 0100 0404 4000 00
BIC: VOBADESSXXX
Kto. Nr. 404400000
Blz 600 901 00