Rudergesellschaft
Ghibellinia
Waiblingen

 

  • Rudern
  • 2009
  • Erfolgreiche Ghibellinen in Hamburg und Sarnen

Ghibellinen sehr erfolgreich in Bad Waldsee

(JoS). Am vorigen Wochenende fand in Bad Waldsee eine Kurzstreckenregatta statt. Auf der 500 Meter langen Strecke, die noch dazu die höchstgelegene Regattastrecke Deutschlands ist, zeigten die Ghibellinen ihr Können und fuhren ein zufriedenstellendes Ergebnis ein. Insgesamt 16 Siege gingen auf ihr Konto. Besonders die Jugend schnitt sehr gut ab. Bei den 13/14jährigen gewannen Valentin Hess und Lucas Gropengießer jeweils im Einer und zweimal im Zweier und fuhren damit ihre ersten Siege in dieser Saison ein. In der selben Altersklasse gewann auch Selina Castellana an beiden Tagen im Einer. Ihren überhaupt ersten Sieg fuhr Anja Villinger am Sonntag im Einer der 15/16jährigen ein. Als eine der jüngsten im Feld, fuhr sie gleich von Anfang an ihren Gegner davon. Bei den 17/18jährigen sind vor allem Annika Sauter, Max Hess, Franziska Heck und Moritz Korthals zu erwähnen, die an beiden Tagen kaum Zeit zum Ausruhen zwischen ihren Rennen hatten, da sie in so vielen Bootsklassen starteten. Heck und Sauter gewannen im Zweier an beiden Tagen sowie im Frauen- und im Juniorinnenvierer in einer Renngemeinschaft mit Stuttgart und Waldsee. Vor allem der Sieg am Sonntag im Mixedvierer gemeinsam mit Hess und Korthals war für die Vier etwas Besonderes, da sie hier samstags noch dritte geworden waren. Zudem gewann Hess noch zweimal im Einer und gemeinsam mit Korthals im Juniorenachter in einer Renngemeinschaft mit Stuttgart, Esslingen und Nürtingen. Ein ebenfalls interessantes Ergebnis ergab das Rennen des Masters A Doppelzweier. Diese interne Vereinsmeisterschaft zwischen Sebastian Augustin, Manuel Epheser, Werner Rentschler und Ralf Eifrig konnten Augustin und Epheser für sich entscheiden. Rentschler und Eifrig wurden Zweite vor ihren Gegnern aus Neckarrems. In der Altersklasse C jedoch am nächsten Tag fuhren Rentschler und Eifrig doch noch einen Sieg ein. Ebenfalls mal wieder erfolgreich dabei waren Andreas Schwab und Jürgen Schmid, die im Doppelzweier gewannen. Etwas unerwartet war der zweite Platz des Männerachters am Sonntag, der nach einem verpassten Start nicht mehr an die Führenden vom Bodensee herankommen konnte. Dabei waren Max Hess, Andreas Schwab, Jürgen Schmid, Jochen Engelmann, Caio Castellana, Moritz Kosthals, Manuel Epheser, Ralf Eifrig und Steuerfrau Selina Castellana.

Weitere Ergebnisse: Adrian Sauter: LgwEiner(15/16):Sa 3.;So 2.;LgwEiner(17/18): So. 4.; Christian Schrödl:LgwMännerEiner: 5.,4.; Schrödl, Castellana: LgwMännerzweier 2.; V. Hess:LgwEiner(13/14) Sa 2.; Moritz Korthals: Einer(17/18) Sa 5.;Korthals, M.Hess: Zweier(17/18): 3.,3.; M.Hess, Korthals, Schmid, Schwab: Männervierer 4.,3.; Schwab, Schmid: Männerriemenzweier 3.; Epheser: MastersAEiner 2.,3.;MännerEiner 4.; Werner Rentschler: MastersDEiner 2.,2.; Gropengießer: LgwEiner(13/14): 2.; Heck, An. Sauter: Zweier(17/18) 2.; Heck: Einer(17/18) 2.; An.Sauter: Einer(17/18) 2.;

 

E-Mail

Postadresse | Bootshaus

Rudergesellschaft Ghibellinia Waiblingen 1920 e.V.

Oberer Ring 2

71332 Waiblingen

Spendenkonto

Volksbank Stuttgart e.G.

IBAN: DE74 6009 0100 0404 4000 00
BIC: VOBADESSXXX
Kto. Nr. 404400000
Blz 600 901 00